de fra it eng es alb ser por tur
DE FRA IT ENG ES ALB SER POR TUR

Städtischer Notfalldienst

Städtischer Notfalldienst während dieser Woche

Montag, den 14. August 2017 bis Sonntag, den 20. August 2017

Herr med. dent. dipl. Zahnarzt Jan Tjark Tietje
Römertorstrasse 1
8404 Winterthur

Detaillierte Informationen

An Werktagen während den Praxisöffnungszeiten oder gemäss Telefonbeantworter
an Samstagen, Sonn- und Feiertagen mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung:
10.00-11.00 Uhr
18.00-19.00 Uhr

Telefon: 052 242 80 00

Generell

Für die Bevölkerung der Stadt Winterthur sowie den Bezirk Winterthur gewährleisten die Zahnärzte der Stadt Winterthur einen 24-Stunden Notfalldienst während 365 Tagen im Jahr.

Jede Zahnarztpraxis sowie die Funkzentrale der Stadtpolizei, Tel 052 202 65 65 geben Auskunft über den diensthabenden Notfallzahnarzt.

Bei Unfällen und Blutungen

Unfälle sind rasch möglichst zu behandeln. Wenden Sie sich an den Notfallzahnarzt.

Bei Zahnunfällen

Bringen Sie die abgebrochene Zahnteile in einem sauberen Behältnis mit, wenn noch vorhanden; idealerweise leicht befeuchtet (z.B. in Milch) . Versuchen Sie nicht den Zahn zu reinigen. Bei Blutungen sauberes Taschentuch fest anpressen. Wenn zur Hand: Versicherungsausweis und Impfschein mitnehmen!

Notfallbehandlung

Der Notfallzahnarzt trifft Massnahmen zur Schmerzbehandlung, fertigt Provisorien an oder stillt Blutungen.
Personen mit einem Notfall aus dem Fachgebiet Kiefer- und Gesichtschirurgie wenden sich an das KSW (Kantonsspital Winterthur) unter der Nummer 052 266 21 21.

Schmerzbehandlungen

Bei starken Zahnschmerzen sollten Sie nicht bis in die Abendstunden zuwarten. Rufen Sie während den Praxisöffnungszeiten an und lassen Sie sich einen Termin geben. Ausserhalb des Tagesdienstes steht Ihnen für die medikamentöse Schmerzbehandlung auch die Notfallapotheke zur Verfügung.

Abrechnung

Im Notfalldienst wird Barzahlung verlangt. Bei Zahnunfällen übernimmt die Unfallversicherung die Kosten. Nehmen Sie daher Ihren Versicherungsausweis mit. Alle Kosten werden gemäss dem SSO-Tarif der schweizerischen Zahnärztegesellschaft abgerechnet. Am Wochenende sowie in der Nacht wird ein Zuschlag erhoben.